Gemeinschaftsfahrt Frankenjura

Die Frankenjura, die Heimat und der Ursprung des Sportkletterns ist über Fronleichnam unser Ziel. Wir suchen uns die - für fränkische Verhältnisse - leichteren Wände im 6-8 Grad UIAA aus. Nach den letzten Jahren geht die Tendenz Richtung Pegnitz, feinste und steile Lochkletterei, henkelige Überhänge oder technisch anspruchsvolle und kleingriffige Passagen stehen auf der Speisekarte.

Bei all dem Anspruch nimmt man die eher kürzeren Routelängen dankend in Kauf. Athletik, Dynamik und Einfallsreichtum sind die Tugenden der lokalen Kletterer, die hier nicht fehlen dürfen. Für jeden ist etwas dabei! Wie in der Frankenjura üblich dürfen Keile nicht fehlen. Erste Erfahrungen beim Legen von mobilen Sicherungsgeräten sind von Vorteil und werden teilweise relativ häufig für einen sicheren Durchstieg benötigt.

Die Fahrt richtet sich somit an dem selbstorganisierten und eigenverantwortlichen Kletterer, der sich auch mit einem Campingwochenende ohne größeren Luxus zufrieden geben kann.

Voraussetzungen: Sportklettererfahrung im 6. Grad UIAA (Vorstieg)

Unterbringung: Campingplatz

weitere Kosten: Verpflegung, Anreise und Camping

Anreise: privat zu organisieren. Die Bildung von Fahrgemeinschaften ist erwünscht.

Treffpunkt: Camping Betzenstein oder Klettergebiet 

Anmeldung: Telefonisch bis 31.05.2020 unter +49 171 2746199

Datum

11.–14.06.2020

Kategorie

Klettern, Gemeinschaftstour,

Zeit

wird noch bekannt gegeben

Ort

wird noch bekannt gegeben

Teilnahmegebür für Mitglieder

kostenlos

Leiter

Jan Schirrey

DAV-Sektion Hochsauerland e. V.

Trainer C Sportklettern

Mobil +49 1712746199

jan.schirrey(at)dav-hochsauerland.de

Anmeldung

Für diese Veranstaltung ist keine Online-Anmeldung erforderlich


Zur Übersicht