Führungstour Hochtourenwoche Aostatal

Das Aostatal auf der italienischen Seite des schweizerisch-italienischen Grenzkamms bietet einen, manchmal vernachlässigten, Ausgangspunkt für Hochtouren auf eine ganze Reihe von 4000ern. Östlich des Matterhorns finden sich nicht weniger als 16 mögliche 4000er, von denen eine Auswahl im Rahmen einer Spagettirunde-extended als Tourenziele gelten sollen.

In dieser Woche hoffen wir auf stabiles Wetter und werden uns nach ersten Akklimatisierungstouren an und auf den vergletscherten 4000ern bewegen. Die genau Tourenplanung und mögliche Tourenziele werden gemeinsam mit den Teilnehmenden besprochen.

Anforderungen:

Vorherige Teilnahme an mindestens einem einwöchigen Grundkurs Bergsteigen, idealerweise Fortgeschrittenenkurs. Sicheres Gehen mit Steigeisen im Gelände bis 45°. Sofort anwendbare Kenntnisse im Bereich Spaltenbergung (Selbstrettung, Kameradenrettung, Lose Rolle, etc.)

Anseilen am Gletscher, Sicherung mit HMS, Abseilen mit Tuber und Prusik, ggfs. auch seilfreies Begehen von Felspassagen bis zum II. Grad.

Sehr gute Kondition für überdurchschnittlich lange Anstiege mit Gehzeiten von 8-14 Stunden und teils bis zu 1.500-2.000Hm mit kompletter Hochtourenausrüstung.

 

Ausrüstung:

vollständige Hochtourenausrüstung

In Absprache mit dem Tourenleiter können Pickel, Steigeisen und Eisschrauben kostenlos von der Sektion geliehen werden.

Anzahl und Verfügbarkeit von Seilen werden nach der erfolgten Anmeldung besprochen.

 

weitere Kosten:

Anreise, Unterkunft//Verpflegung auf CAI-/SAC-Hütten, ggfs. Übernachtung im Tal (vermutlich Campingplatz spontan), ggf. Seilbahn

Wichtiger Hinweis:

Das Preisniveau auf Schweizer Hütten liegt deutlich über denen des DAV und ÖAV und ist einzuplanen.

 

Voraussetzungen:

Teilnahme am Vortreffen, Termin wird noch festgelegt;

Anmeldung über die Homepage der Sektion (bitte mit kurzer Info zu persönlichem Kenntnisstand, Erfahrungen und bereits durchgeführten Touren)

Bei Fragen kontaktiere gerne den Tourenleiter.

Kategorie

  • Führungstour
  • Bergsteigen
  • Hochtouren

Datum

07.–14.07.2023

Nummer

983

Zeit

wird noch bekannt gegeben

Ort

Aostatal
Aosta

Teilnahmegebür für Mitglieder

€ 280,00

Mögliche Zahlungsarten

  • Anzahlung an Tourenleiter

Zielgruppen

  • Fortgeschrittene

Leiter

Thomas Tigges

DAV-Sektion Hochsauerland e. V.

Thomas Tigges

Trainer B Hochtouren

Straßburger Str. 7

42107 Wuppertal 

 

Benedikt Lindner

DAV-Sektion Hochsauerland e. V.

Benedikt Lindner

Athlet Alpinkader NRW

Hoppecketalstr. 1a

34508 Willingen

Freie Plätze

ausgebucht

Anmeldeschluss

28.02.2023

Anmeldung

Für die Warteliste anmelden
(2 Anmeldungen auf der Warteliste)


Zur Übersicht