Ausbildungskurs Mobile Sicherungsmittel, Trad- und Aidklettern

Das

Klettern mit mobilen Sicherungsmitteln ist eine der herausforderndsten

Disziplinen des Bergsports. Das Setzen von Friends und Klemmkeilen

Bedarf einer guten Schulung, damit sie im Fall der Fälle auch wirklich

einen Sturz halten. 

Im

Rahmen dieses Zweitageskurses soll der Umgang mit mobilen

Sicherungsmitteln trainiert werden. Zum Testen der gelegten

Sicherungsmittel eignet sich insbesondere das Aidklettern, also das

technische Klettern, bei dem mobile Sicherungsmittel zur Fortbewegung

genutzt werden. Diese Spielart des Kletterns soll im Kurs ausprobiert

werden.

Als Klettergebiet mit einer Vielzahl an Rissen eignen sich für den Kurs die Basaltfelsen rund um Ettringen in Rheinland-Pfalz.

 

Ausbildungsinhalte:

Setzen

von mobilen Sicherungsmitteln, Mobile Sicherungsmittel als

Fortbewegungsmethode, Selbstständiges Absichern von Routen, Rissklettern

 

Anforderungen:

Von den

Teilnehmenden werden sicheres Vorstiegklettern im 6. Grat an Felsen und

fortgeschrittene Kenntnisse in Seil- und Sicherungstechnik erwartet. 

 

Ausrüstung:

Eine Ausrüstungsliste wird nach der Anmeldung an die Teilnehmer versandt.

 

Bei Fragen kontaktiere gerne den Tourenleiter.

Datum

15.–16.08.2020

Kategorie

Ausbildung, Bergsteigen, Klettern,

Zeit

wird noch bekannt gegeben

Ort

Ettringen
Ettringen

 

 

Teilnahmegebür für Mitglieder

€ 70,00

Leiter

Thomas Tigges

DAV-Sektion Hochsauerland e. V.

Thomas Tigges

Straßburger Str. 7

42107 Wuppertal 

Freie Plätze

8

Anmeldeschluss

29.02.2020

Anmeldung

ab 05.01.2020 00:00


Zur Übersicht