Foto- und Videopräsentation von Hermann Schmidt

Mittwoch, 17.01.2018, 20.00 Uhr

SGV-Jugendhof Arnsberg, Routenplaner Google-Maps

Einzigartige Naturräume prägen den Westen und Südwesten der USA:
Felsformationen von atemberaubender Schönheit und Vielfalt, Erosionslandschaften von beinahe unvorstellbaren Dimensionen und - je nach Sonnenstand - eine Wunderwelt von Farben. Kein Besucher kann sich der Faszination des „größten Naturwunders der Erde“, des Grand Canyon, entziehen. Ebenso beeindruckt ist man von der einmaligen, erhabenen Schönheit der Kulisse des Monument Valley, der bizarren Naturbühne des Bryce Canyon oder etwa der 1000 Meter-Granitwand des El Capitan im Yosemite Valley.

Die in der Präsentation dargestellte Rundreise verbindet in der Reihenfolge ihrer Aufzählung folgende Naturlandschaften: Joshua Tree N.P., Grand Canyon, Monument Valley, Arches N.P., Dead Horse-Plateau, Bryce Canyon, Valley of Fire, Death Valley, Yosemite N.P. und Pazifikküste. Neben dem Wandern als ursprünglichem Unterwegssein in der Landschaft setzen zusätzliche Erschließungsformen wie Landschaftsflug mit dem Sportflugzeug, Scenic Drive mit dem Jeep und Jetboat-Tour weitere Akzente bei den intensiven Begegnungen mit den Naturwundern. Die ergänzenden Impressionen von der legendären „Route 66“ sowie von Trucks und Eisenbahnen vermitteln den Zauber des weiten Kontinents. Abwechslung und Kontrast bieten schließlich die Städte Los Angeles, Las Vegas und San Francisco.

Deutscher Alpenverein und SGV-Wanderakademie laden zu dieser informativen und stimmungsvollen Präsentation alle interessierten Berg- und Naturfreunde sowie die Liebhaber des „Red Rock Country“ herzlich ein. Der Eintritt ist frei.

  • Lupe
  • Lupe
  • Lupe
  • Lupe
  • Lupe
  • Lupe
  • Lupe
  • Lupe
  • Lupe
  • Lupe
  • Lupe
  • Lupe
  • Lupe
  • Lupe
  • Lupe
  • Lupe
  • Lupe
  • Lupe
  • Lupe
  • Lupe
  • Lupe
  • Lupe
  • Lupe
  • Lupe