Jahresprogramm Bergsport 2022

Buchungsinformationen zu unseren Kursen & Touren

Beachten Sie vor der Anmeldung zu Touren und Kursen die Buchungsinformationen.

 

Sie finden dort übersichtlich zusammengestellt alle Informationen, Erklärungen und Hinweise, die Sie zur Buchung Ihres Kurses oder Ihrer Tour beachten sollten: von den Teilnahmebedingungen und Versicherungsleistungen über Preiserläuterungen bis zu Teilnahmevoraussetzungen.

Gemeinschaftsfahrt Eisklettern - Sertig

Das Rauristal in den hohen Tauern bietet abwechslungsreiche Eiskletterziele. Direkt hinter dem Naturfreundehaus Kolm-Saigurn wachsen im Winter einige Eisfälle, die auch Fortgeschrittenen Eiskletterern  gute Trainingsbedingungen ermöglichen.

Ebenso findet sich im Sertigtal in Davos ein Eisklettergebiet, das Eisklettern in moderaten bis anspruchsvollen Schwierigkeitsgraden ermöglicht.

Je nach Bedingungen und Corona-Lage soll eines der Gebiete angesteuert werden.

 

 

Datum02.- 06.01.2022
Ausrüstung

Eiskletterausrüstung

Voraussetzungerste Erfahrungen beim Eisklettern, selbstständiger Vorstieg im Eis, vollständige Ausrüstung zum Eisklettern
OrganisationThomas Tigges
Anmeldungab sofort hier klicken

   

 

 

 

Ausbildungstour Skibergsteigen für Anfänger

Skitourengehen ist die schönste Art die Berge im Winter zu erleben. Abseits der Pisten, weg vom Trubel der Skigebiete. Der Kurs richtet sich an Skitourenneulinge.

Erlernt werden die Grundlagen, Gehtechniken im Aufstieg, Spuranlage, Umgang mit LVS-Gerät und Sonde, Verschüttetensuche.

Vorausgesetzt wird sicheres Skifahren. Wünschenswert sind auch erste Erfahrungen im Tiefschnee. Die Teilnehmer sind auf eigene Tourenski und Tourenschuhe angewiesen. Geliehen werden können LVS-Geräte, Sonden und Schaufeln. Mit der Zusage erhält jeder Teilnehmer eine Ausrüstungsliste. 

Die Teilnehmer erwarten leichte bis mittelschwere Skitouren.

 

 

Datum20.-23.01.2022
Ausrüstung

Skitourenausrüstung

(LVS, Sonde, Schaufel können bei Bedarf von der Sektion geliehen werden)

VoraussetzungSicheres Skifahren auf der Piste, bis zu 4 Stunden im Aufstieg und ca. 1000 HM.
OrganisationAlbrecht Saßmannshausen
Anmeldungab sofort hier klicken

   

 

 

 

Ausbildungskurs Freeriden

Skitourengehen gilt als die Königsdisziplin sämtlicher alpiner Spielformen. Neben der entsprechenden körperlichen Fitness, dem Umgang mit alpinen Gefahren, sowie Orientierung und Planung, ist das skifahrerische Können nicht unerheblich um souverän und mit Spaß unterwegs zu sein und heil wieder anzukommen. Auf der Skitour selbst bleibt meist wenig Gelegenheit das eigene Fahrkönnen zu verbessern. 

 

Genau hier setzt dieses Trainingswochenende an: Mit leichtem Rucksack und Liftunterstützung trainieren wir gezielt das Skifahren abseits präparierter Pisten. Dir stehen drei intensive Skitage zur Verfügung um individuell dein offpist-Skifahren zu optimieren. 

Datum21.-23.01.2022 (Ausweichtermin: 04.-06.02.2022
Ausrüstung

Komplette Skiausrüstung nach dem aktuellen Stand der Technik. Idealerweise die Ski, mit denen ihr auch auf Tour seid. Helm, Skibrille, 1. Hilfe-Material. 

Vollständige Skiausrüstung. Idealerweise Ski, mit denen ihr auch auf Tour seid. 

Skibrille, Helm, ggf. Rückenprotektor, 1. Hilfe-Material.

LVS-Gerät, Schaufel aus Metall, Sonde, ggf. Lawinenrucksack.

Die komplette Ausrüstung muss funktionsbereit sein und dem aktuellen Stand der Technik entsprechen.

LVS-Ausrüstung kann über die Sektion ausgeliehen werden.

Voraussetzung

Paralleles und sportlich, kontrolliertes Skifahren im Skigebiet (blau, rot, schwarz). 

Ideal sind erste Erfahrungen im Gelände. 

OrganisationJürgen Pieper
Anmeldungab sofort hier klicken

   

 

 

 

Ausbildungstour Skibergsteigen für Anfänger

Skitourengehen ist die schönste Art die Berge im Winter zu erleben. Abseits der Pisten, weg vom Trubel der Skigebiete. Der Kurs richtet sich an Skitourenneulinge.

Erlernt werden die Grundlagen, Gehtechniken im Aufstieg, Spuranlage, Umgang mit LVS-Gerät und Sonde, Verschüttetensuche.

Vorausgesetzt wird sicheres Skifahren. Wünschenswert sind auch erste Erfahrungen im Tiefschnee. Die Teilnehmer sind auf eigene Tourenski und Tourenschuhe angewiesen. Geliehen werden können LVS-Geräte, Sonden und Schaufeln. Mit der Zusage erhält jeder Teilnehmer eine Ausrüstungsliste. 

Die Teilnehmer erwarten leichte bis mittelschwere Skitouren.

 

 

Datum23.-27.01.2022
Ausrüstung

Skitourenausrüstung

(LVS, Sonde, Schaufel können bei Bedarf von der Sektion geliehen werden)

VoraussetzungSicheres Skifahren auf der Piste, bis zu 4 Stunden im Aufstieg und ca. 1000 HM.
OrganisationAlbrecht Saßmannshausen
Anmeldungab sofort hier klicken

   

 

 

 

Winterbiwak im Sauerland

Die Temperaturen sind knackig kalt, das Thermometer zeigt unter 0°C an und draußen liegt in den Höhenlagen Schnee. Die perfekten Bedingungen um ein Winterbiwak durchzuführen.

Du wolltest immer schon einmal deinen warmen Schlafsack ans Limit bringen und im Winter ohne Zelt unter freiem Himmel schlafen?

Dein Kocher ist neu und du willst wissen wie viel Gas du brauchst um Schnee zu schmelzen?

Von Trekkingnahrung hast du immer schon gehört und willst sie unter realen Bedingungen testen?

Oder du bist alter Friluftsliv-Fan und freust dich eine Nacht das warme Bett gegen den Schlafsack und die Heizung gegen den Sternenhimmel zu tauschen?

Dann ist das hier genau der richtige Kurs!

Nach einer Wanderung zum Biwakplatz richten wir uns ein, kochen uns etwas und verbringen die Nacht bei spannenden Geschichten unter Sternen. Nach einem kurzen Frühstück und heißem Tee wandern wir zurück zum Ausgangstreffpunkt und können uns bei einem Abschlusskaffee wärmen.

 

 

Datum04. - 05.02.2022
Ausrüstung

Biwakausrüstung

siehe Packempfehlungen bei Ausrüstungslisten

VoraussetzungMaterial (Schlafsack/Biwaksack/Isomatte) für Übernachtung bei Minustemperaturen auf Schnee
OrganisationThomas Tigges
Anmeldungab 09.01.2022 hier klicken

   

 

 

 

Auffrischungskurs Begehen von Firnhängen / Steigeisen und Pickeltechniken

Alljährlich wird die Mühlenkopfschanze in Willingen anlässlich des Weltcup-Skispringens mit hohem Aufwand präpariert. Nach dem Springen wird die Schanze in den Folgetagen freigegeben (nach Absprache auch ausdrücklich für den DAV).

In den vergangenen Jahren konnten wir wiederholt Vorbereitungstreffen für Hochtouren realitätsnah am 38°-Steilhang der Sprunganlage durchführen. Diese Steilheit entspricht den Anstiegen vieler Normalwege auf alpine Gipfelziele.

Die Veranstaltung wird als Tageskurs durchgeführt und ist für Teilnehmer gedacht, die keine Anfänger sind, sondern für die angesprochenen Ausbildungsinhalte eine Update suchen.  

 

Datum12.02.2022 
AusrüstungSitzgurt, HMS-Schraubkarabiner, Pickel, Steigeisen, Bandschlinge 120 cm oder Reepschnur, wasserfeste Kleidung, Rucksackverpflegung für mittags
OrganisationAlbrecht Saßmannshausen
Anmeldungab 09.01.2022, hier klicken 

   

 

 

 

Skihochtour auf das Dach Europas, der Mont Blanc

Wer möchte nicht mal mit Ski auf den Mont Blanc? Eine perfekte Skihochtour, wenn die Verhältnisse stimmen. Der Grand Paradiso sorgt für die notwendige Akklimatisierung. Und dann geht es am Ende der Woche zum Refuge des Grand Mulets. Ab da sind es noch gut 1600Hm, die am nächsten Tag geschafft werden wollen. Anstrengend aber wir freuen uns auf das Dach Europas.

 

 

Datum23.04.- 30.04.2022
Ausrüstung

Skihochtourenausrüstung. Nach Anmeldungschluß bekommt jede/r TN eine Ausrüstungsliste. 

TeilnehmerInnen mit mangelnder Ausrüstung können von der Teilnahme ausgeschlossen werden. Notfallausrüstung kann bei Bedarf in der Sektion geliehen werden

Voraussetzung

Mitglied der DAV Sektion Hochsauerland / Siegerland

Skihochtourerfahrung und sehr gute Kondition für Anstiege bis 1600hm in größer Höhe. Sicheres Abfahren und Aufsteigen in sehr steilem Gelände. Gletschererfahrung!

OrganisationHenk Vink
Anmeldungab sofort hier klicken

   

 

 

 

Ostern in Arco. Klettern im sonnigen Süden

Der Klassiker im Programm. Die Frühjahrsonne genießen, auf den alpinen Sommer vorbereiten und  Klettern ohne Grenzen mit allen Möglichkeiten vom Baseclimb bis zum Bigwall. Bei geschicktem Tourenmanagement hält sich der österliche Andrang in Grenzen . Es gibt tatsächlich schöne einsame Touren in denen sich in Ruhe klettern lässt. Das Quartier ist die bewährte Ferienwohnung mit Camping - Andockmöglichkeit.  

Datum 09.04.2022 bis 23.04.2022 (auch einwöchige Teilnahme möglich)
TourentypGemeinschaftsfahrt
AnforderungenEs wird der eigenständige selbstverantwortliche Kletterer erwartet. Es sollte mindestens im Bereich des erfolgten Ausbildungskurses "Einfache Mehrseillängen" liegen. Weitere Informationen und Beratung unter 015201739617
Ausrüstungsiehe Liste
UnterkunftFerienwohnung plus Campingmöglichkeit
OrganisationHeiko Perlowski DAV HSK ; Heinz-Willi Hakenberg DAV HSK
KostenAnteilige Kosten Ferienwohnung Verpflegung Eigenregie
Anmeldungbis zum 15.03.2022 hier klicken

 

 

 

 

 

 

Ausbildungskurs Grundlagen der Orientierung mit Karte und Kompass

Die Bestimmung der Himmelsrichtung, natürliche Hilfsmittel sich zu orientieren, Karten lesen lernen und die Übertragung der Zeichnung ins Gelände. Dies sind die Grundkenntnisse sich im unbekannten Gelände zurechtzufinden. Auch in Zeiten von Satelitennavigation ist das Wissen um die Grundlagen noch genau so wichtig.

Ziel der Tagesveranstaltung ist die Grundlagen der Orientierung mit Karte und Kompass zu vermitteln. 

 

Datum14-15.05.2022
Ausrüstungeigene Wanderkarten, ggf. Kompass
Voraussetzung

keine

OrganisationMax Gülcher
Anmeldungper Mail an den Tourenleiter: max.guelcher(at)dav-hochsauerland.de

   

Grundkurs Felsklettern

Klettern ist eine Sportart der Bewegung, der Beweglichkeit, der Kraft, der Technik und der Herausforderung. Neben Grundlagen wie Knotenkunde, Sicherungsmethoden und einer kleinen Materialkunde stehen vor allem das "praktische Klettern" und seine Techniken im Vordergrund. Hierbei wird das sogenannte "Toprope-Klettern" (das Seil hängt bereits in der Wand und kommt von oben) und das Abseilen in die Tiefe vermittelt. Ziel ist es nach dem Kurs sollen die Teilnehmenden in der Lage sein, selbstständig eine Kletterhalle zu besuchen und dort zu klettern bzw. sich in einen der bestehenden Klettertreffs einzuklinken um Wissen und Erfahrung dort zu vertiefen. Material wie Klettergurte, Helm, Karabiner,Seile und Reibungskletterschuhe können ausgeliehen werden. Treffpunkt ist Warstein vor dem Eingang zum Wasserwerk. Dieser Kurs wird in Kooperation mit der VHS Lippstadt durchgeführt.

 

 

Datum14.05.2022  10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
TourentypKletterausbildung
Ort Klettergebiet Warstein Hillenberg
Ausrüstungdehnbare Kleidung Rest wird gestellt
VoraussetzungNeugier auf Klettern
OrganisationVolker Schulten, Heinz-Willi Hakenberg
AnmeldungVHS Lippstadt(Kooperation) hier klicken

 

 

 

 

        

Mehrseillängen- und Alpinklettern - Tannheimer Berge

Das Gimpelhaus und seine Umgebung in den Tannheimer Bergen, eignet sich hervorragend um einen leichten Einstieg in das Mehrseillängenklettern zu wagen. Neben einem Sportklettergarten zeichnet sich das Gebiet durch viele gut gesicherte und leichte alpine Felsklettertouren aus, die es möglich machen auch in den unteren Schwierigkeitsgraden erste Erfahrungen im Mehrseillängenklettern zu sammeln. 

Der zweitägige Kurs soll den erfahrenen Sportkletterer im Fels insbesondere dazu anleiten selbstständig mit dem Standplatzbau und der Sicherungstechnik zu werden, die ihm Mehrseillängen abverlangen. 

 

 

Datum15. bis 17.06.2022 
AusrüstungKletterausrüstung Fels alpin
VoraussetzungVorstieg 6. Grad
OrganisationThomas Tigges und Jan Schirrey
Anmeldungbis 01.06.2022 hier klicken

   

 

 

 

Alpinklettern am Dachstein

Der Dachstein zeichnet sich durch seine hohe Felsqualität und wunderschönen alpinen Touren aus. Insbesondere oberhalb der Adamekhütte befinden sich zahlreiche sehr gut abgesicherte alpine Mehrseillängenrouten, die auch dem weniger erfahrenen Kletterer zahlreiche Möglichkeiten eröffnen. Stützpunkte dieser Tour werden daher die Adamekhütte für die Westwände und einer der Campingplätze der Umgebung für die Dachsteinsüdwände und den Koppenkarstein sein. Bei Schlechtwetter ist an eine Fluchtmöglichkeit nach Süden in die Karnischen und Julischen Alpen in Gebiete mit einem ähnlichen Anforderungsprofil gedacht.  

  

Datum 25.06.2022 bis 02.07.2022
TourentypGemeinschaftsfahrt
Anforderung Es wird der eigenständige selbstverantwortliche Kletterer erwartet. Es sollte mindestens im Bereich des erfolgten Ausbildungskurses "Einfache Mehrseillängen" liegen. Weitere Informationen und Beratung unter 015201739617
Ausrüstungsiehe Liste
KostenAnfahrt, Verpflegung und Unterkunft (Hütte , Campingplatz) in Eigenregie
OrganisationHeinz-Willi Hakenberg, Heiko Perlowski
Anmeldungbis 31.03.2022  hier klicken

  

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ausbildungskurs Bergsteigen - Fortgeschrittene

Im Vordergrund dieses Kurses steht die Anwendung der im Grundlagenkurs vermittelten Inhalte zum selbstständigen Bergsteigen und die Vertiefung von Kenntnissen im Eis. Die Region rund um das Taschachhaus bietet insbesondere für eine vertiefte Eisausbildung ein wundervolles Anwendungsgelände. Mögliche typische Hochtouren können die Gipfel der Wildspitze, des hinteren Brochkogels, der Petersenspitze oder der Hochvernagtwand sein.

 

 

Datum

25.-29.06.2022

AusrüstungHochtourenausrüstung
Voraussetzung

Kenntnisse im Begehen von Gletschern, Steigen in leichtem Felsgelände (bis UIAA 3) und anwendungsbereite Kenntnisse entsprechender Sicherungstechnik verlangt. Gehzeiten von bis zu 8 Stunden/Tag in weglosem Gelände.

Teilnahme am Vortreffen (Termin wird noch festgelegt),

ggf. Teilnahme an Ausbildungstagen zur Vorbereitung und zur Vertiefung von Grundkenntnissen

OrganisationThomas Tigges
Anmeldungab 09.01.2022 hier klicken

   

 

 

 

Ausbildungskurs Bergsteigen - Grundlagen

Auf diesem Kurs sollen die ersten Grundlagen für das selbständige Bergsteigen gelegt werden. Schwerpunkt ist das Begehen von Gletschern und das Steigen im leichten Felsgelände (bis UIAA 3), auch das Begehen eines Klettersteiges soll vermittelt werden.

 

 

Datum

06.-13.08.2022

AusrüstungHochtourenausrüstung
Voraussetzung

Grundkenntnisse im Umgang mit Kletterseil und HMS-Sicherung, Gehzeiten von bis zu 8 Stunden/Tag in weglosem Gelände,

Teilnahme am Vortreffen (Termin wird noch festgelegt),

ggf. Teilnahme an Ausbildungstagen zur Vorbereitung und zur Vertiefung von Grundkenntnissen

OrganisationMartin Mankel ; Benedikt Lindner
Anmeldungab sofort hier klicken

   

 

 

 

Führungstour - Hochtouren im Wallis

Das Wallis zeichnet sich zum einen durch die hohen Berge aus, zum anderen durch oft überdurchschnittlich gutes Wetter. In dieser Woche hoffen wir ebenfalls auf stabiles Wetter und werden uns nach ersten Akklimatisierungstouren an und auf den vergletscherten 4000ern bewegen. Die genaue Tourenplanung und mögliche Tourenziele werden gemeinsam mit den TeilnehmerInnen besprochen. 

 

Datum

23.-29.07.2022

AusrüstungHochtourenausrüstung
Voraussetzung

vorherige Teilnahme an mindestens einem einwöchigen Grundkurs Bergsteigen, idealerweise Fortgeschrittenenkurs. Sicheres Gehen mit Steigeisen im Gelände bis 45°. Anwendungsbereite Kenntnisse in Spaltenbergung, Anseilen, Sichern, Abseilen, Seilfreies Begehen von Felspassagen zum UIAA II.

Sehr gute Kondition für überdurchschnittlich lange Gehzeiten von 8-14 Stunden, 1500-200hm.

vollständige Hochtourenausrüstung.

OrganisationDaniel Hilbich
Anmeldungper Mail an den Tourenleiter

   

 

 

 

Chartreuse, Vercors, Devoluy, Klettern in den französischen Alpen

Alpinklettern in den französischen Alpen von Grenoble bis Gap. Ziele sind  die Wände des Mont Aguille, die Ostwände des Gerbier und der Deux Soeurs. Weiter südlich warten die Gillardes oder der Obiou. Wandhöhen bis zu 400 m und Meereshöhe über 2000 m verlangen den erfahrenen alpinen Kletterer mit entsprechenden Orientierungsvermögen. Trotz der in Frankreich üblichen guten Absicherung mit Bohrhaken ist eine zusätzliche Sicherung durch mobile Sicherungssmitteln und der sichere Umgang damit häufig notwendig. Die Tourenauswahl auch im Bereich der unteren Schwierigkeitsgrade ist einfach unerschöpflich. Es besteht bei unsicherem Wetter die Möglichkeit noch weiter südlich in die Ubaye oder die Seealpen auszuweichen. Daher ist die Unterbringung schlicht einfach, Camping mit Selbstversorgung und möglichst flexibel.      

Datum 23.07.2022 bis 30.07.2022
TourentypGemeinschaftsfahrt
AnforderungenEs wird der eigenständige selbstverantwortliche Kletterer erwartet. Es sollte mindestens im Bereich des erfolgten Ausbildungskurses einfache Mehrseillängen liegen. Weitere Informationen und Beratung unter 015201739617
Ausrüstungsiehe Liste
KostenAnfahrt, Verpflegung und Unterkunft (Campingplatz) in Eigenregie
OrganisationHeinz-Willi Hakenberg, Heiko Perlowski
Anmeldungbis 31.03.2022  hier klicken

  

  

 

 

 

 

 

Ausbildungskurs Mobile Sicherungsmittel, Tradklettern, Aidklettern

Das Klettern mit mobilen Sicherungsmitteln ist eine der herausforderndsten Disziplinen des Bergsports. Das Setzen von Friends und Klemmkeilen Bedarf einer guten Schulung, damit sie im Fall der Fälle auch wirklich einen Sturz halten. 

Im Rahmen dieses Zweitageskurses soll der Umgang mit mobilen Sicherungsmitteln trainiert werden. Zum Testen der gelegten Sicherungsmittel eignet sich insbesondere das Aidklettern, also das technische Klettern, bei dem mobile Sicherungsmittel zur Fortbewegung genutzt werden. Diese Spielart des Kletterns soll im Kurs ausprobiert werden.

Als Klettergebiet mit einer Vielzahl an Rissen eignen sich für den Kurs die Basaltfelsen rund um Ettringen in Rheinland-Pfalz.

 

 

DatumAugust/September 2022 
AusrüstungKletterausrüstung Fels alpin, zusätzlich Keile, Friends
Voraussetzungsicheres Vorstiegklettern im 6. Grad an Felsen und fortgeschrittene Kenntnisse in Seil- und Sicherungstechnik
OrganisationBenedikt Lindner in Zusammenarbeit mit Alpinkader NRW
Anmeldungab 09.01.2022 hier klicken

   

 

 

 

Dauphine Volume IV

 

Die unglaubliche Vielfalt und die Möglichkeiten der Dauphine laden zu einem vierten Besuch ein. Die alpinen Schwerpunkte sind die Kalkklettereien des Montbrison Massives und die Quarzit Türme der Cerces. Je nach Interessenlage sind anspruchsvolle Hochtouren inclusive 4000er Besuch nicht ausgeschlossen. Für den Plaisierbereich, der in dieser Vielfalt nicht fehlen darf, sind die Granitklettereien um Aillefroide ein begehrtes Ziel.     

  

Datum 01.10.2022 bis 15.10.2022 (einwöchige Teilnahme ist möglich)
TourentypGemeinschaftsfahrt
AnforderungEs wird der eigenständige selbstverantwortliche Kletterer erwartet. Es sollte mindestens im Bereich des erfolgten Ausbildungskurses "Einfache Mehrseillängen" liegen. Weitere Informationen und Beratung unter 015201739617
Ausrüstungsiehe Liste
OrganisationHeinz-Willi Hakenberg, Heiko Perlowski
KostenFerienwohnung anteilig Verpflegung in Eigenregie
KostenAnteil Fereinwohnung
Anmeldungbis 31.03.2022  hier klicken

  

  

 

 

 

Grundkurs Felsklettern

Klettern ist eine Sportart der Bewegung, der Beweglichkeit, der Kraft, der Technik und der Herausforderung. Neben Grundlagen wie Knotenkunde, Sicherungsmethoden und einer kleinen Materialkunde stehen vor allem das "praktische Klettern" und seine Techniken im Vordergrund. Hierbei wird das sogenannte "Toprope-Klettern" (das Seil hängt bereits in der Wand und kommt von oben) und das Abseilen in die Tiefe vermittelt. Ziel ist es nach dem Kurs sollen die Teilnehmenden in der Lage sein, selbstständig eine Kletterhalle zu besuchen und dort zu klettern bzw. sich in einen der bestehenden Klettertreffs einzuklinken um Wissen und Erfahrung dort zu vertiefen. Material wie Klettergurte, Helm, Karabiner,Seile und Reibungskletterschuhe können ausgeliehen werden. Treffpunkt ist Warstein vor dem Eingang zum Wasserwerk. Dieser Kurs wird in Kooperation mit der VHS Lippstadt durchgeführt.

 

 

Datum22.10.2022  10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
TourentypKletterausbildung
Ort Klettergebiet Warstein Hillenberg
Ausrüstungdehnbare Kleidung Rest wird gestellt
VoraussetzungNeugier auf Klettern
OrganisationVolker Schulten, Heinz-Willi Hakenberg
AnmeldungVHS Lippstadt(Kooperation) ab Sommer 2022 möglich

 

 

 

 

        

Ausbildungskurs Drytooling

Das Drytooling, also Klettern mit Steigeisen und Eisgeräten am Fels, ist eine besondere Form der Fortbewegung beim Bergsteigen. Sie findet Verwendung bei alpinen Winterbegehungen, z.B. von Nordwänden in den Alpen oder in speziell eingerichteten Drytooling-Gebieten. In Sportklettergebieten gibt es hier in der Regel keine Möglichkeiten zum Training.

Im Rahmen dieses Tageskurses soll der Umgang mit Eisgeräten und Steigeisen am Fels vermittelt und trainiert werden. Zum Testen und Ausfeilen der Klettertechnik eignet sich die Drytoolinganlage der DAV Sektion Duisburg hervorragend.

 

 

DatumNovember 2022 
AusrüstungKletterausrüstung Fels, C-/D-Stiefel, Handschuhe, Schutzbrille, Eisgeräte (optional)
VoraussetzungErfahrungen im Sportklettern am Fels
OrganisationBenedikt Lindner & Thomas Tigges
Anmeldungab sofort hier klicken

   

 

 

 

das weitere Jahresprogramm ist noch in Arbeit...