Jahresprogramm Bergsport 2021

Buchungsinformationen zu unseren Kursen & Touren

Beachten Sie vor der Anmeldung zu Touren und Kursen die Buchungsinformationen.

 

Sie finden dort übersichtlich zusammengestellt alle Informationen, Erklärungen und Hinweise, die Sie zur Buchung Ihres Kurses oder Ihrer Tour beachten sollten: von den Teilnahmebedingungen und Versicherungsleistungen über Preiserläuterungen bis zu Teilnahmevoraussetzungen.

Ausbildungskurs Nachwuchscamp Eisklettern - Fortgeschrittene

Das Rauristal in den hohen Tauern bietet abwechslungsreiche Eiskletterziele. Direkt hinter dem Naturfreundehaus Kolm-Saigurn wachsen im Winter einige Eisfälle, die auch Fortgeschrittenen Eiskletterern gut Trainingsbedindungen ermöglichen.

Ziel des Kurses ist, vielseitige Alpinisten an das Eisklettern heranzuführen, die ihr Wissen aus alpinen Mehrseillängen sowie von Hoch- und Skitouren erweitern wollen. 

 

 

Datum07.- 10.01.2021
Ausrüstung

Eiskletterausrüstung

Voraussetzungerste Erfahrungen beim Eisklettern, selbstständiger Vorstieg im Eis, vollständige Ausrüstung zum Eisklettern
OrganisationThomas Tigges
Anmeldungab sofort hier klicken

   

 

 

 

Ausbildungstour Skibergsteigen für Anfänger

Skitourengehen ist die schönste Art die Berge im Winter zu erleben. Abseits der Pisten, weg vom Trubel der Skigebiete. Der Kurs richtet sich an Skitourenneulinge.

Erlernt werden die Grundlagen, Gehtechniken im Aufstieg, Spuranlage, Umgang mit LVS-Gerät und Sonde, Verschüttetensuche.

Vorausgesetzt wird sicheres Skifahren. Wünschenswert sind auch erste Erfahrungen im Tiefschnee. Die Teilnehmer sind auf eigene Tourenski und Tourenschuhe angewiesen. Geliehen werden können LVS-Geräte, Sonden und Schaufeln. Mit der Zusage erhält jeder Teilnehmer eine Ausrüstungsliste. 

Die Teilnehmer erwarten leichte bis mittelschwere Skitouren.

 

 

Datum28.-31.01.2021
Ausrüstung

Skitourenausrüstung

(LVS, Sonde, Schaufel können bei Bedarf von der Sektion geliehen werden)

VoraussetzungSicheres Skifahren auf der Piste, bis zu 4 Stunden im Aufstieg und ca. 1000 HM.
OrganisationHenk Vink
Anmeldungab sofort hier klicken

   

 

 

 

Ausbildungstour Skitouren - Planung für Fortgeschrittene

Dieser Kurs richtet sich an Skitourengänger, die ihre Touren selbst ausarbeiten wollen.

Vertieft werden die Tourenplanung, Lawinenlagebericht, Snowcard / Praktische Lawinenkunde, Verschüttetensuche einfach/mehrfach.

Vorausgesetzt wird sicheres Skifahren im freien Gelände und körperliche Fitness für Aufstiege bis 1200Hm. Mit Bestätigung der Teilnahme wird eine Ausrüstungsliste und Vorbereitungs-/Lernmaterial übermittelt.

 

 

Datum04.-07.02.2021
Ausrüstung

Skitourenausrüstung

(LVS, Sonde, Schaufel können bei Bedarf von der Sektion geliehen werden)

VoraussetzungSicheres Skifahren im freien Glände und körperliche Fitness für Aufstiege bis 1200Hm.
OrganisationAlbrecht Saßmannshausen
Anmeldungab sofort hier klicken

   

 

 

 

Gemeinschaftsfahrt Eisklettern - Sertig

Das Rauristal in den hohen Tauern bietet abwechslungsreiche Eiskletterziele. Direkt hinter dem Naturfreundehaus Kolm-Saigurn wachsen im Winter einige Eisfälle, die auch Fortgeschrittenen Eiskletterern  gute Trainingsbedingungen ermöglichen.

Ebenso findet sich im Sertigtal in Davos ein Eisklettergebiet, das Eisklettern in moderaten bis anspruchsvollen Schwierigkeitsgraden ermöglicht.

Je nach Bedingungen und Corona-Lage soll eines der Gebiete angesteuert werden.

 

 

Datum12.- 16.02.2021
Ausrüstung

Eiskletterausrüstung

Voraussetzungerste Erfahrungen beim Eisklettern, selbstständiger Vorstieg im Eis, vollständige Ausrüstung zum Eisklettern
OrganisationThomas Tigges
Anmeldungab sofort hier klicken

   

 

 

 

Auffrischungskurs Begehen von Firnhängen / Steigeisen und Pickeltechniken

Alljährlich wird die Mühlenkopfschanze in Willingen anlässlich des Weltcup-Skispringens mit hohem Aufwand präpariert. Nach dem Springen wird die Schanze in den Folgetagen freigegeben (nach Absprache auch ausdrücklich für den DAV).

In den vergangenen Jahren konnten wir wiederholt Vorbereitungstreffen für Hochtouren realitätsnah am 38°-Steilhang der Sprunganlage durchführen. Diese Steilheit entspricht den Anstiegen vieler Normalwege auf alpine Gipfelziele.

Die Veranstaltung wird als Tageskurs durchgeführt und ist für Teilnehmer gedacht, die keine Anfänger sind, sondern für die angesprochenen Ausbildungsinhalte eine Update suchen.  

 

Datum13.02.2021 
AusrüstungSitzgurt, HMS-Schraubkarabiner, Pickel, Steigeisen, Bandschlinge 120 cm oder Reepschnur, wasserfeste Kleidung, Rucksackverpflegung für mittags
OrganisationAlbrecht Saßmannshausen
Anmeldungab 10.01.2021, hier klicken 

   

 

 

 

Winterbiwak im Sauerland

Die Temperaturen sind knackig kalt, das Thermometer zeigt unter 0°C an und draußen liegt in den Höhenlagen Schnee. Die perfekten Bedingungen um ein Winterbiwak durchzuführen.

Du wolltest immer schon einmal deinen warmen Schlafsack ans Limit bringen und im Winter ohne Zelt unter freiem Himmel schlafen?

Dein Kocher ist neu und du willst wissen wie viel Gas du brauchst um Schnee zu schmelzen?

Von Trekkingnahrung hast du immer schon gehört und willst sie unter realen Bedingungen testen?

Oder du bist alter Friluftsliv-Fan und freust dich eine Nacht das warme Bett gegen den Schlafsack und die Heizung gegen den Sternenhimmel zu tauschen?

Dann ist das hier genau der richtige Kurs!

Nach einer Wanderung zum Biwakplatz richten wir uns ein, kochen uns etwas und verbringen die Nacht bei spannenden Geschichten unter Sternen. Nach einem kurzen Frühstück und heißem Tee wandern wir zurück zum Ausgangstreffpunkt und können uns bei einem Abschlusskaffee wärmen.

 

 

Datum30. - 31.01.2021
Ausrüstung

Biwakausrüstung

siehe Packempfehlungen bei Ausrüstungslisten

VoraussetzungMaterial (Schlafsack/Biwaksack/Isomatte) für Übernachtung bei Minustemperaturen auf Schnee
OrganisationThomas Tigges
Anmeldungab 10.01.2021 hier klicken

   

 

 

 

Skitouren in Langtaufers

Das Langtaufertal (Valle Lunga) am Reschenpass bietet eine Fülle 3000er in alle Himmelsrichtungen. Von sanfter südseitiger Valbenairspitze bis zur schweren vergletscherten nordseitigen Weisskugel ist alles drin. Es geht oft direkt hinter dem Appartmenthaus los. Und ansonsten lassen wir uns vom Schneemobil ein Stückchen talaufwärts fahren. 

Melag liegt auf 1800 m.ü.M., die Ziele überschreiten fast alle die 3000er-Marke, sodass ein tagesfüllendes Programm mit sehr lohnenden Gipfeln gegeben ist. 

Ein tolles Skitourengebiet ohne Skitrubel.

 

 

Datum10.03.- 15.03.2021
Ausrüstung

Skitourenausrüstung für Tagestouren inkl. Gletscherausrüstung. Nach Anmeldungschluß bekommt jede/r TN eine Ausrüstungsliste. 

TeilnehmerInnen mit mangelnder Ausrüstung können von der Teilnahme ausgeschlossen werden. Notfallausrüstung kann bei Bedarf in der Sektion geliehen werden

Voraussetzung

Mitglied der DAV Sektion Hochsauerland / Siegerland

Die mittelschweren und schwereren, konditionell recht anspruchsvollen Skitouren erfordern eine solide Grundkondition für Touren mit bis 1500 Hm. Ebenso ein sicheres Skifahren im Gelände. Die Ausschreibung richtet sich an fortgeschrittene Skitourengeher.

OrganisationHenk Vink
Anmeldungab sofort hier klicken

   

 

 

 

"Franzosenrunde" in den Urner Alpen - eine Skihochtour

Die Urner Alpen haben nur ein Problem: das Wetter!

Aber wenn das mal stimmt sind Galenstock, Sustenhorn, Tiefenstock, Gwächtenhorn, Trifthütte und wie sie alle heißen, Topziele.

Die Rundtour verlangt sichere Skialpinisten, denn die Übergänge sind spannend und spektakulär. Wir versuchen die Rundtour gegen den Uhrzeigersinn: Albert-Heim-Voralp-Tierbergli-Trift-Tiefenbach. Natürlich garniert mit möglichst vielen Gipfeln.

Sollte das Wetter nicht mitspielen, wird als Alternative die Dauphine-Runde angeboten. (Gleiche Schwierigkeit)

 

 

Datum10.04.- 17.04.2021
Ausrüstung

Skihochtourausrüstung für die Durchquerung, Notfallausrüstung

(LVS, Sonde, Schaufel können bei Bedarf von der Sektion geliehen werden)

VoraussetzungMitglied der DAV Sektion Hochsauerland / Siegerland, Westalpenerfahrung, sicheres Abfahren und Aufsteigen in sehr steilem Gelände und jeder Schneeart, Kondition für Aufstiege bis 1500 Hm, mit Tourenrucksack,
Teilnahme an der Vorbesprechung
OrganisationHenk Vink
Anmeldungab sofort hier klicken

   

 

 

 

 

 

Ausbildungskurs Grundlagen der Orientierung mit Karte und Kompass

Die Bestimmung der Himmelsrichtung, natürliche Hilfsmittel sich zu orientieren, Karten lesen lernen und die Übertragung der Zeichnung ins Gelände. Dies sind die Grundkenntnisse sich im unbekannten Gelände zurechtzufinden. Auch in Zeiten von Satelitennavigation ist das Wissen um die Grundlagen noch genau so wichtig.

Ziel der Tagesveranstaltung ist die Grundlagen der Orientierung mit Karte und Kompass zu vermitteln. 

 

Datum24.04.2021
Ausrüstungeigene Wanderkarten, ggf. Kompass
Voraussetzung

keine

OrganisationMax Gülcher
Anmeldungab 10.01.2021 hier klicken

   

Mehrseillängen- und Alpinklettern - Tannheimer Berge

Das Gimpelhaus und seine Umgebung in den Tannheimer Bergen, eignet sich hervorragend um einen leichten Einstieg in das Mehrseillängenklettern zu wagen. Neben einem Sportklettergarten zeichnet sich das Gebiet durch viele gut gesicherte und leichte alpine Felsklettertouren aus, die es möglich machen auch in den unteren Schwierigkeitsgraden erste Erfahrungen im Mehrseillängenklettern zu sammeln. 

Der zweitägige Kurs soll den erfahrenen Sportkletterer im Fels insbesondere dazu anleiten selbstständig mit dem Standplatzbau und der Sicherungstechnik zu werden, die ihm Mehrseillängen abverlangen. 

 

 

Datum03. bis 04.06.2021 
AusrüstungKletterausrüstung Fels alpin
VoraussetzungVorstieg 6. Grad
OrganisationThomas Tigges und Jan Schirrey
Anmeldungbis 16.05.2021 hier klicken

   

 

 

 

Vortrag: Erste Hilfe alpin - online

Erste Hilfe und Bergrettung sind für jeden Bergsteiger ein relevantes Thema, der beim Bergsport auch bei Unfällen handlungsfähig bleiben möchte.


Ihm Rahmen eines Vortrags von Dr. Andree Schmidt und Thomas Tigges wird hier Grundlagenwissen vermittelt und ein Blick in die persönliche Erste-Hilfe-Ausrüstung geworfen. Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit Fragen zu besprechen.

Der Eintritt ist frei, um Spende für die Nachwuchsförderung in der Sektion wird gebeten.

 

Zugangsdaten zur Online-Veranstaltung werden nach Anmeldung per Mail an thomas.tigges(at)dav-hochsauerland.de zugesandt.

 

 

Datum25.06.2021, 19:00Uhr
Ausrüstungkeine
Voraussetzung

keine

OrganisationDr. Andree Schmidt und Thomas Tigges
weitere Infoshier klicken

   

 

 

 

Ausbildungskurs Bergrettung und 1. Hilfe alpin

Ein Unfall in alpinem Gelände birgt besondere Herausforderungen für den Bergsteiger. Durch Trainieren der technischen Bergemethoden in Verbindung mit Erste Hilfe-Maßnahmen erfährt der Bergsteiger ein höheres Maß an Sicherheit, Selbstvertrauen und damit Handlungsfähigkeit in einer Notfallsituation. Dieser Kurs vermittelt die benötigten Seiltechniken und Erste Hilfe-Maßnahmen und übt diese in realitätsnahen Fallbeispielen.

Die Übungen des eintägigen Kurses finden an lokalen Felsen statt.

 

 

Datum26.06.2021
AusrüstungKletter- und Hochtourenausrüstung
Voraussetzung

aktueller 1. Hilfe-Schein,

Teilnahme an der Ausbildungstour Bergsteigen Grundlagen oder Ausbildungskurs Mehrseillängen

OrganisationDr. Andree Schmidt und Thomas Tigges
Anmeldungab 10.01.2021 hier klicken

   

 

 

 

Ausbildungskurs Bergsteigen - Fortgeschrittene

Im Vordergrund dieses Kurses steht die Anwendung der im Grundlagenkurs vermittelten Inhalte zum selbstständigen Bergsteigen und die Vertiefung von Kenntnissen im Eis. Die Region rund um das Taschachhaus bietet insbesondere für eine vertiefte Eisausbildung ein wundervolles Anwendungsgelände. Mögliche typische Hochtouren können die Gipfel der Wildspitze, des hinteren Brochkogels, der Petersenspitze oder der Hochvernagtwand sein.

 

 

Datum

04.-10.07.2021

AusrüstungHochtourenausrüstung
Voraussetzung

Kenntnisse im Begehen von Gletschern, Steigen in leichtem Felsgelände (bis UIAA 3) und anwendungsbereite Kenntnisse entsprechender Sicherungstechnik verlangt. Gehzeiten von bis zu 8 Stunden/Tag in weglosem Gelände.

Teilnahme am Vortreffen (Termin wird noch festgelegt),

ggf. Teilnahme an Ausbildungstagen zur Vorbereitung und zur Vertiefung von Grundkenntnissen

OrganisationThomas Tigges
Anmeldungab 10.01.2021 hier klicken

   

 

 

 

Ausbildungskurs Bergsteigen - Grundlagen

Auf diesem Kurs sollen die ersten Grundlagen für das selbständige Bergsteigen gelegt werden. Schwerpunkt ist das Begehen von Gletschern und das Steigen im leichten Felsgelände (bis UIAA 3), auch das Begehen eines Klettersteiges soll vermittelt werden.

 

 

Datum

10.-17.07.2021

AusrüstungHochtourenausrüstung
Voraussetzung

Grundkenntnisse im Umgang mit Kletterseil und HMS-Sicherung, Gehzeiten von bis zu 8 Stunden/Tag in weglosem Gelände,

Teilnahme am Vortreffen (Termin wird noch festgelegt),

ggf. Teilnahme an Ausbildungstagen zur Vorbereitung und zur Vertiefung von Grundkenntnissen

OrganisationMartin Mankel ; Benedikt Lindner
Anmeldungab sofort hier klicken

   

 

 

 

Ausbildungskurs Mobile Sicherungsmittel, Tradklettern, Aidklettern

Das Klettern mit mobilen Sicherungsmitteln ist eine der herausforderndsten Disziplinen des Bergsports. Das Setzen von Friends und Klemmkeilen Bedarf einer guten Schulung, damit sie im Fall der Fälle auch wirklich einen Sturz halten. 

Im Rahmen dieses Zweitageskurses soll der Umgang mit mobilen Sicherungsmitteln trainiert werden. Zum Testen der gelegten Sicherungsmittel eignet sich insbesondere das Aidklettern, also das technische Klettern, bei dem mobile Sicherungsmittel zur Fortbewegung genutzt werden. Diese Spielart des Kletterns soll im Kurs ausprobiert werden.

Als Klettergebiet mit einer Vielzahl an Rissen eignen sich für den Kurs die Basaltfelsen rund um Ettringen in Rheinland-Pfalz.

 

 

Datum21.-22.08.2021 
AusrüstungKletterausrüstung Fels alpin, zusätzlich Keile, Friends
Voraussetzungsicheres Vorstiegklettern im 6. Grad an Felsen und fortgeschrittene Kenntnisse in Seil- und Sicherungstechnik
OrganisationThomas Tigges in Zusammenarbeit mit Alpinkader NRW
Anmeldungab 10.01.2021 hier klicken

   

 

 

 

Vortrag: Höhenanpassung und Expeditionsmedizin

Höhenanpassung und Grundlagen der Expeditionsmedizin sind für jeden Bergsteiger ein relevantes Thema, der sich dauerhaft in großen Höhen aufhalten möchte oder in entlegene Regionen reist.

Ihm Rahmen eines Vortrags von Dr. Andree Schmidt und Thomas Tigges wird hier Grundlagenwissen vermittelt und ein Blick in die persönliche Erste-Hilfe-Ausrüstung geworfen. Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit Fragen zu besprechen.

Der Eintritt ist frei, um Spende für die Nachwuchsförderung in der Sektion wird gebeten.

 

 

Datum01.10.2020
Ausrüstungkeine
Voraussetzung

keine

OrganisationDr. Andree Schmidt und Thomas Tigges
weitere Informationenhier klicken

   

 

 

 

das weitere Jahresprogramm ist noch in Arbeit...

Ausblick Bergsport 2022

Ausbildungskurs Freeriden

Skitourengehen gilt als die Königsdisziplin sämtlicher alpiner Spielformen. Neben der entsprechenden körperlichen Fitness, dem Umgang mit alpinen Gefahren, sowie Orientierung und Planung, ist das skifahrerische Können nicht unerheblich um souverän und mit Spaß unterwegs zu sein und heil wieder anzukommen. Auf der Skitour selbst bleibt meist wenig Gelegenheit das eigene Fahrkönnen zu verbessern. 

 

Genau hier setzt dieses Trainingswochenende an: Mit leichtem Rucksack und Liftunterstützung trainieren wir gezielt das Skifahren abseits präparierter Pisten. Dir stehen drei intensive Skitage zur Verfügung um individuell dein offpist-Skifahren zu optimieren. 

Datum21.-23.01.2022 (Ausweichtermin: 04.-06.02.2022
Ausrüstung

Komplette Skiausrüstung nach dem aktuellen Stand der Technik. Idealerweise die Ski, mit denen ihr auch auf Tour seid. Helm, Skibrille, 1. Hilfe-Material. 

Vollständige Skiausrüstung. Idealerweise Ski, mit denen ihr auch auf Tour seid. 

Skibrille, Helm, ggf. Rückenprotektor, 1. Hilfe-Material.

LVS-Gerät, Schaufel aus Metall, Sonde, ggf. Lawinenrucksack.

Die komplette Ausrüstung muss funktionsbereit sein und dem aktuellen Stand der Technik entsprechen.

LVS-Ausrüstung kann über die Sektion ausgeliehen werden.

Voraussetzung

Paralleles und sportlich, kontrolliertes Skifahren im Skigebiet (blau, rot, schwarz). 

Ideal sind erste Erfahrungen im Gelände. 

OrganisationJürgen Pieper
Anmeldungab sofort hier klicken