Ausbildungskonzept Bergsport

In den vergangenen Jahren gab es immer wieder verschiedene Kurse und Touren, um aus interessierten Bergaspiranten selbstständige Bergsteiger zu machen. Diese Ausbildungen wurden in den letzten Jahren systematisch ausgebaut und in regelmäßigem Turnus angeboten. So soll es möglich sein, dem eigenen Leistungsstand entsprechend, aufeinander aufbauende Veranstaltungen auszuwählen, die die persönlichen alpinistischen Kompetenzen erweitern. Neben einer soliden alpinistischen Grundausbildung soll künftig auch mehr und mehr das Angebot für Vertiefungskurse zu speziellen Themen geschaffen werden. Das individuelle Coaching von fortgeschrittenen einzelnen Teilnehmern/Seilschaften/Gruppen wird künftig mehr und mehr verfolgt.

Eine steigende Anzahl von sehr gut qualifizierten Trainern macht diese Angebote möglich.

Ausbildungstouren & Kurse

Im Folgenden möchten wir die angebotenen Kurse und Touren darstellen:

Bergsport Sommer

Ausbildungstouren

Ausbildungstour Bergsteigen - Grundlagen

 

Schwerpunkte: Begehen von Gletschern, Steigen in leichtem Felsgelände (bis UIAA 3), Begehen von Klettersteigen.

 

Inhalte: Orientierung, alpine Gefahren, Gehtechnik mit und ohne Steigeisen, Pickeltechnik, Sicherungstechnik, Spaltenbergung

 

 

Ausbildungstour Bergsteigen - Fortgeschrittene (Eisausbildung)

 

Schwerpunkte: Begehen von steileren Gletscherfeldern bis hin zu kleinen Eiswänden

 

Inhalte: Standplatzbau im Eis, Steigeisentechnik im Steileis, Seilgeländer, Fixseil

 

 

Ausbildungstour Bergsteigen - Fortgeschrittene (Anwendungstour)

 

Schwerpunkte: Anwendung und Vertiefung der Inhalte des Grundkurses während Gipfelbesteigungen

 

Inhalte: Wiederholung Spaltenbergung und Selbstrettung, Vertiefung von Tourenplanung und Sicherungstechnik

 

 

Ausbildungskurse

Auffrischungskurs "Begehen von Firnhängen / Steigeisen- und Pickeltechniken"

 

Inhalte: Gehtechnik mit und ohne Steigeisen an flachen und mittelsteilen Firnhängen, Pickeltechniken, Begehen des Hangs in Seilschaft und im Alleingang, Gehen am Fixseil, T-Anker, Übungen zum Abbremsen von Stürzen

 

Ort: Mühlenkopfschanze in Willingen

 

 

Ausbildungskurs "Einfache Mehrseillängen"

 

Schwerpunkte: Klettern und Absichern von einfachen Mehrseillängen

 

Voraussetzung: selbstständiges Klettern in Seilschaften im Vorstieg bis in den 5. Grad oder fortgeschrittenes Sportklettern, anwendungsbereiter Umgang mit Seil- und Knotentechniken

 

Inhalte: Fixpunkte und Standplatzbereitung, Sicherungstechniken, Abseilen, Tourenplanung

 

 

Ausbildungskurs "Bergrettungstechniken und 1. Hilfe alpin"

 

Schwerpunkt: Durchführung von Rettungen und alpiner Erstversorgung in typischen Krisensituationen

 

Inhalte: Anwendung von Knoten und Techniken sowie Sicherungsgeräten zur Personen- und Selbstrettung, Erstversorgung, Notfallszenarien, Beurteilung von Gefahrensituationen, behelfsmäßiger Abtransport

 

Ort: Steinbruch/Kletterwand im Sauerland

 

 

Auffrischungskurs "Spaltenbergung und Selbstrettung"

 

Inhalte: Selbstrettung aus der Spalte, Lose Rolle mit Rücklaufsperre, Mannschaftszug

 

Ort: Steinbruch oder Fels im Sauerland

 

 

Ausbildungskurs "Mobile Sicherungsmittel, Tradklettern, Aidklettern"

 

Schwerpunkte: Umgang mit mobilen Sicherungsmitteln

 

Voraussetzung: sicheres Vorstiegklettern im 6. Grad an Felsen, fortgeschrittene Kenntnisse in Seil- und Sicherungstechnik

 

Inhalte: Setzen von Friends und Keilen, Mobile Sicherungsmittel als Fortbewegungsmethode, Selbstständiges Absichern von Routen, Rissklettern

 

 

Bergsport Winter

Ausbildungstouren

Ausbildungstour Skibergsteigen für Anfänger


Schwerpunkte:
Ausbildung während leichten bis mittelschwere Skitouren mit bis zu 4 Std. und ca. 1000Hm im Aufstieg.


Voraussetzung:
Sicheres Skifahren auf der Piste, erste Erfahrungen im Tiefschnee wünschenswert


Inhalte:
Grundlagen, Gehtechniken im Aufstieg, Spuranlage, Umgang mit LVS-Gerät und Sonde, Verschüttetensuche.

Anwendungstour Skibergsteigen


Schwerpunkte:
Geführte Skitouren in der Höhenlage zwischen 2000m und 3000m mit Höhenunterschieden von bis zu 1400Hm

Voraussetzung: Sicheres Abfahren mit Stemmschwung im Gelände, Basiskenntnisse und Erfahrungen im Skitourengehen


Inhalte:
Anwendung und Vertiefung der Inhalte der Ausbildungstour Skibergsteigen für Anfänger

Ausbildungskurse

Ausbildungskurs "Lawinenverschüttetensuche"


Schwerpunkte:
 Theoretische Grundlagen der Ersten Hilfe im Winter, Verschüttetensuche

Inhalte: Praktische Übungen der Einfach- und Mehrfachverschüttetensuche mit dem LVS-Gerät, Sondierübungen, medizinische Ersthelfermaßnahmen bei der Kameradenrettung

Ausbildungskurs "Winterbiwak"


Schwerpunkte:
 Grundlagen der Verpflegung und Ausrüstung in Biwaks

Inhalte: Übernachten in der Natur, Notbiwaks, Kochen und Essen im Freien, Wärmeerhalt im Schnee, Einrichten des Biwaks

Kontakt und Informationen

Weitere sporadische Veranstaltungen und Vorträge zu verschiedenen Themen sowie Gemeinschaftstouren, bei denen das eigene Wissen und Können erweitert wird, ergänzen das Angebot.

Um auf dem aktuellen Stand zu sein, ist es sinnvoll immer wieder auch die kurzfristig angebotenen Veranstaltungen auf dieser Homepage zu verfolgen oder den Newsletter zu abonnieren.

Auch auf Facebook wird auf Veranstaltungen hingewiesen.

Über Interesse und Anregungen zu Ausbildungsformaten und -inhalten freuen sich die Trainer und Fachübungsleiter Bergsteigen jederzeit.

 

Ambitionierte Bergsteiger, die Interesse an Trainerausbildungen oder der Bewerbung im Alpinkader NRW haben, wenden sich zu Beratung gerne an die Trainer und den Ausbildungsreferenten.